HauptmenŁ

  ÷VP
     ÷VP Ortsgruppe
     Team neu
     Wirtschaftsbund
     JVP
     Bauernbund
     Seniorenbund
    
     BŁrgermeister
  
     Wir gratulieren
  
     Familienfreundl.Gem.
     Gesunde Gemeinde
     Kulturausschuss
     Literaturkreis
  
     Zeitung
  
   Volksschule
   Ortsbauernschaft
  
  Pfarre
     Klickpunkt
  
  
  links
       Gemeinde Kirchham
       BŁcherei
       FF Kirchham
       Musikverein
       Sportunion
       Judo
       Almtal Online
  
   Impressum
  
   Datenschutz
*

Mar 11 2009     Ortsbauernaschaft Kirchham
von Anton | 1542 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
Ortsbauernschaft


Ortsbauernschaft Kirchham

Obmann: Anton Pühringer
anton.puehringer@gmx.at
07619/2154


Ortsbauernausschuss:

 
(von links nach rechts: Andrea Raffelsberger, Siegfried Prielinger, Anton Pühringer, Franz Holzleithner, Adelheid Frischmuth, Josef Tiefenthaller, Franz Brunner)


Der Ortsbauernausschuss bildet die Grundlage der Ortsbauernschaft. 
Dieser wird auf Grund des Ergebnisses der Landwirtschaftskammerwahl bestellt. 

Der Obmann ist überparteilich und fungiert als Sprachrohr aller Landwirte in Angelegenheiteder der Raumordnung, Jagd (Jagdausschuss), Güterwegebau usw.

Unsere Ziele
- Kompetente Vertretung bäuerlicher Interessen
- Erhaltung von altem Kulturgut
- Aktives Mitgestalten im Ortsleben

Aktivitäten
- Hoffeste, Erbhoffeier
- Erstellung eines Haus- und Hofnamenverzeichnisses
- Mitwirkung beim Erntedankfest
- Süßmost- und Filtriergeräteverleih

Diverses:
Die land- und forstwirtschaftlich Nutzfläche in Kirchham beträgt 2272 Hektar.
Diese unterteilt sich in 627 Hektar Ackerfläche, 773 ha Grünland und 872 ha Waldfläche und wird von knapp 100 bäuerlichen Betrieben bewirtschaftet und gepflegt.

Feb 19 2009     Kirchhamer Torte
von Anton | 1937 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
Ortsbauernschaft

Kirchhamer Torte

Erbhoffeiern sind sehr schöne, aber auch sehr seltene Feste.
Darum war es der Ortsbauernschaft Kirchham besonder wichtig, diesem besonderen Fest im September 2007 eine bleibende Note zu verleihen. Werden anderswo Erbhoflinden gepflanzt, wurde bei uns eine Kirchhamer Festtagstorte kreiert. Tradition, Geschmack und die Verbindung zu unserem Ort warendabei sehr wichige Kriterien bei der Entstehung dieser Kirchhamer Beonderheit. 
Wie schon erwähnt waren Bodenständigkeit, Tradition und die Verwendung regionaler Produkte für uns sehr wichtig,
Daher entschieden wir uns für eine Nusstorte, da die Walnuss diesen Kriterien entspricht. Der Nussbaum, mit seinen tiefen Wurzeln steht für Standfestigkeit, Bodenständigkeit, und ist in fast jedem unserer Kirchhamer Obstgärten anzufinden. Wir verbinden mit der goldbraunen Farbe aber auch das Getreide unserer Felder.
 
In der Mitte befindet sich eine dunkle Schokoladenmasse. Die Farbe dieser Masse symbolisiert den Waldreichtum in unserem Gemeindegebiet.
Auch Symbole aus unserem Ortswappen wurden bei der Kreierung berücksichtigt. Die Schokoladenglasur auf einem Tortenstück ist so mit dem Zwickeldach oder Zeltdach unserer alten Pfarrkirche zu vergleichen.
So wie unser Gemeindegebiet durch zwei Laudachbäche durchlaufen wird, ist auch unsere Torte zweimal mit fruchtiger, selbsterzeugter Marmelade und mit hervorragender Creme gefüllt. Die Zahl 2 war überhaupt sehr ausschlaggebend bei der Umsetzung, da sie für unseren Ort schon fast eine magische Zahl darstellt. (2 Kirchen, 2 Feuerwehren, 2 Schulen, 2 Kinderspielplätze, das Wappen ist 2geteilt, 2 Hausberge -Feichtenberg u. Kogl,...) 

Rezept zum Nachbacken
Seiten: 1 ... 7 8 9 [10]

TinyPortal v1.0.5 beta 1© Bloc