HauptmenŁ

  ÷VP
     ÷VP Ortsgruppe
     Team neu
     Wirtschaftsbund
     JVP
     Bauernbund
     Seniorenbund
    
     BŁrgermeister
  
     Wir gratulieren
  
     Familienfreundl.Gem.
     Gesunde Gemeinde
     Kulturausschuss
     Literaturkreis
  
     Zeitung
  
   Volksschule
   Ortsbauernschaft
  
  Pfarre
     Klickpunkt
  
  
  links
       Gemeinde Kirchham
       BŁcherei
       FF Kirchham
       Musikverein
       Sportunion
       Judo
       Almtal Online
  
   Impressum
  
   Datenschutz
*

Jan 23 2010     Kirchhamer Ball 2010
von Anton | 2107 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
÷VP2. Kirchhamer Ball war wieder voller Erfolg

Der von der ÖVP Kirchham gemeinsam mit 2 Sektionen der Union (Judo und Fit and more), der Jungen ÖVP und dem Seniorenbund Kirchham im Mehrzwecksaal abgehaltene Kirchhamer Ball war wieder ein voller Erfolg. 
Die vielen Ballbesucher konntenden Ball  in liebevoll dekorierter Atmosphäre bei Klängen der Band Henry Vill oder beim Besuch der einzelnen Bars bis in die Morgenstunden genießen.

 
Ball-Chef“ Vizebürgermeister Anton Pühringer (ganz links) freut sich mit Union-Präsident Rudi Seyr und Bürgermeister Hans Kronberger über den Besuch von LAbg. Martina Pühringer beim 2. Kirchhamer Ball, der Besucher und Veranstalter voll zufrieden stellte.

Bitte weiter lesen!!!
Dec 28 2009     NeujahrswŁnsche
von Anton | 933 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
÷VP




Ein erfolgreiches Jahr 2009 geht nun dem Ende zu.

Das ÖVP Team möchte sich hiermit bei allen Freunden und Lesern 

für die Treue und Unterstützung bedanken.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch, Gesundheit und viel Erfolg für 2010!

Dec 27 2009     Asanger ist šltester Kirchhamer
von Anton | 994 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
÷VP
Ältester Kirchhamer geehrt:
Johann Mayrhofer, vulgo „Asanger“ vollendet
95. Lebensjahr!
 
Rüstig, fit und voller Lebensfreude zeigte sich der „Asanger“- wie ihn in Kirchham und Umgebung jeder nennt – anlässlich einer Vielzahl an Gratulationen zur Vollendung seines 95. Lebensjahres.
Bitte weiter lesen!
von Anton | 1088 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
÷VP
Hohe Auszeichnung für drei verdiente Kirchhamer

Franz Bieregger ist neuer Ehrenbürger
 
 
 Arbeiten für die Öffentlichkeit und für die Mitmenschen, die Ausübung von Ehrenämtern, sowie Nachbarschaftshilfe sind in Zeiten wie diesen keine Selbstverständlichkeit. Darum hat der neue Gemeinderat in seiner ersten Sitzung am Freitag, 23. Oktober einstimmig beschlossen, 3 verdienten Kirchhamer Persönlichkeiten mit einer besonderen Ehrung für diese Mehrleistung zu danken.

Die Ehrenbürgerschaft, welche die höchste Auszeichnung ist, die eine Gemeinde zu vergeben hat, wurde Bürgermeister a.D. Franz Bieregger zuerkannt.
Bgm. Hans Kronberger würdigte bei der Festsitzung am 27.11. besonders die umsichtige und gewissenhafte Amtsführung von Franz Bieregger in den 18 Jahren als Bürgermeister der Gemeinde Kirchham. Mit Sparsamkeit und Ausdauer sorgte er dafür, dass unzählige Projekte wie der Ausbau der Infrastruktur (Güterwege, Kanal- und Wasserleitungsbau,…), Umbau des Gemeindeamtes, Mehrzweckhalle, … umgesetzt werden konnte. Besonders die sprichwörtliche Dorfgemeinschaft waren im dabei stets ein großes Anliegen.
 Mit der Aussage „Kirchham ist nicht sehr groß, aber es ist immer etwas los“ sorgte er nicht nur immer wieder für ein Schmunzeln bei den Zuhörern, sondern unterstützte selbst die vielen Aktivitäten und Vereine wo er nur konnte. Dass ihm dies mehr als nur ein Anliegen war, zeigt der Umstand, dass nach erfolgloser Suche für einen Seniorenbundobmann er kurzer Hand dieses Amt übernommen hat um die Fortführung dieser wichtigen Organisation zu gewährleisten. Mit seinem engagierten Team hat Franz Bieregger den Seniorenbund Kirchham zu einen der Aktivsten im Bezirk Gmunden aufgebaut.

Mit dem Ehrenring der Gemeinde Kirchham wurden Josef Schimpl und Alois Hartleitner ausgezeichnet.
Josef Schimpl trat 1989 in den Gemeindedienst ein, wo er bis zu seiner Pensionierung ein überaus engagierter Bauhofleiter war. Er gewann durch seine hilfsbereite und umsichtige Art viele Sympathien in der Bevölkerung. Besondere Verdienste erwarb sich der Schimpl Sepp, wie ihn die meisten nennen, bei der FF Kirchham, wo er 17 Jahre als Kommandant fungierte.
Bei den vielen Einsätzen handelte er stets persönlich engagiert, mutig aber auch umsichtig gegenüber seinen Kameraden. Der Aufbau einer Jugendgruppe, sowie die Weiterentwicklung der Kirchhamer Feuerwehrfesttage waren ihm dabei immer ein besonderes Anliegen.

 
Herr Alois Hartleitner, der 1967 erstmals als Gemeinderat angelobt wurde, war 42 Jahre durchgehend im Ortsparlament aktiv, davon die letzten 6 Jahre als Gemeindevorstand und Bauausschussobmann. In den unzähligen Ausschuss- und Gemeinderatssitzungen war der stets konsensbereite Obmann der FPÖ für Ausgeglichenheit und Umsichtigkeit bemüht. Er stellte immer den Sinn der Sache in den Vordergrund. Besonders aktiv ist Alois Hartleitner im Kameradschaftsbund, den er seit 2001 als vielgeschätzter Obmannn führt.
 
Die Auszeichnungen mit der Ehrenbürgerschaft für Franz Bieregger und den Ehrenring für Josef Schimpl bzw. Alois Hartleitner stellt daher eine mehr als verdiente Würdigung ihrer bemerkenswerten Lebensleistungen dar. 
Herzliche Gratulation!!!
Nov 26 2009     Abend der guten Nachbarschaft
von Anton | 1124 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
÷VP
 
29. Kathreinabend der ÖVP Kirchham

„Glatzkogler-Leut“ für gute Nachbarschaft ausgezeichnet!
 
 
Bereits zum 29. Mal lud die Ortsgruppe der ÖVP am 25. November („Kathrein“) zum Abend der guten Nachbarschaft in die Mehrzweckhalle und Obmann Franz Medl durfte dazu mehr als 150 Besucher begrüßen. Wie immer wurde der Abend zu einer amüsanten Talenteschau, wo von Kinderakrobatik bis zur „Schwanensee“-Balletteinlage der Landjugend alles seinen Platz hatte. Als Stargast gab Walter Martetschläger aus der Nachbargemeinde Vorchdorf seinen berühmten „Sandler“ zum Besten und erntete dafür Lachstürme. Da die Grand Prix-Sieger Sigrid & Marina erstmals seit Bestehen dieser  Veranstaltung verhindert waren, wurden sie kurzerhand vom Duo „Bali“ gedoubelt und zeigten eine viel beklatschte Parodie. 

Die von Moderator Karl Baumgartner vor Jahren eingeführte Verleihung eines jährlichen Nachbarschaftspreises wurde von Bürgermeister Hans Kronberger durchgeführt. Der „Gute Nachbar 2009“ ging an die Ehegatten Franziska und Karl Plank, besser bekannt als die „Glatzkogler-Leut“. Mit den Worten „Geht net, gibt’s net“ charakterisierte das Ortsoberhaupt die enorme Hilfsbereitschaft der beiden Geehrten, die von Taxidiensten für ihre Nachbarn über Arbeitseinsätze in Wald und Feld bis hin zur Mitarbeit in Pfarre und Vereinen reicht. Mit einem tosenden Applaus drückte das Publikum sein Wohlwollen zu dieser Entscheidung aus und genoss merklich diesen 29. Abend der guten Nachbarschaft.
 
Foto: Obmann Franz Medl und Bürgermeister Hans Kronberger gratulierten den Ehegatten Franziska und Karl Plank zum „Guten Nachbarn 2009“!

Seitenblicke finden sie in unserer Galerie (oder sie klicken einfach hier)!

Seiten: 1 ... 73 74 75 [76] 77 78 79 80

TinyPortal v1.0.5 beta 1© Bloc