Glöcklerlauf


16. Glöcklerlauf in Kirchham

Dienstag, 5. Jänner 2010
 
Zum 16. Mal organisiert Franz Niemezek, gebürtiger Ebenseer und zwischenzeitlich begeisterter Kirchhamer, zusammen mit seiner Familie und seinen Nachbarn aus dem Glöcklerweg, den Kirchhamer Glöcklerlauf am Dienstag, 5. Jänner 2010. Franz Niemezek und seine „Glöckler“-Leidenschaft fanden auch im soeben erschienen Buch „Wilde Jagd“ (Context-Verlag) über winterliches Brauchtum im Salzkammergut ausführlich Berücksichtigung.
 


Drei Passen laufen ab 17 Uhr durch das Ortsgebiet der Laudachtalgemeinde. Höhepunkt des Laufes ist der gemeinsame Abschluss um 19 Uhr am Gemeindevorplatz, wo auch wiederum eine „Wichtel-Pass“ mit Kindergartenkindern und Volksschülern einlaufen wird. Umrahmt wird die Veranstaltung von einem Musiker-Quartett, der Sängerrunde und den Prangerschützen Kirchham, die auch ein Standerl mit warmen Getränken betreiben, dessen Reinerlös den Glöckleraktivitäten zu Gute kommt.
 
 
Die prächtige Glöcklerkappe „Prangerschützenverein Kirchham“, welche ebenso wie alle anderen in Kirchham beim Glöcklerlauf getragenen Kappen von Initiator Franz Niemezek gebaut wurden!



Powered by SMF 1.1.7 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Gehe zurück zum Artikel