Hauptmenü

  ÖVP
     ÖVP Ortsgruppe
     Team neu
     Wirtschaftsbund
     JVP
     Bauernbund
     Seniorenbund
    
     Bürgermeister
  
     Wir gratulieren
  
     Familienfreundl.Gem.
     Gesunde Gemeinde
     Kulturausschuss
     Literaturkreis
  
     Zeitung
  
   Volksschule
   Ortsbauernschaft
  
  Pfarre
     Klickpunkt
  
  
  links
       Gemeinde Kirchham
       Bücherei
       FF Kirchham
       Musikverein
       Sportunion
       Judo
       Almtal Online
  
   Impressum
  
   Datenschutz
*

von ernst | 17137 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
Seniorenbund

.

Gemeinsam macht das Leben auch im Alter Spaß
.
.

.
                   Vereinsvorstand der Kirchhamer Senioren 2018

 Foto v. l.: Elisabeth Buchegger (Obm.Stv.), Maria Mitterlehner (Schriftführung),Franz Bieregger (Obmann),
                      Veronika Bacher (Kassier), Friedrich Dallinger (Obm.Stv.), Franz Spitzbart (Hompage).
.
.

Der Seniorenbund ist eine Interessenvertretung der gesamten Kirchhamer Bevölkerung
von 40 Jahren aufwärts.
.
Der Seniorenbund ist ein eigenständiger Verein für Beratung und Vertretung
in allen einschlägigen Angelegenheiten – sowohl
für angehende als auch für aktive Pensionisten und Rentner.
 
.
Wir vom Seniorenbund Kirchham versorgen unsere Mitglieder jährlich
mit je einem Sommer-Programm und einem Winter-Programm.
.
Dabei gibt es ein großes Angebot an Veranstaltungen,
das speziell auf die Wünsche der Senioren abgestimmt ist.
.
Wir bieten den Mitgliedern Betreuung und Kontaktmöglichkeiten,
gesellige Veranstaltungen und Unterhaltung, Vorträge, Ausflüge und Reisen,
Aktivitäten zur geistigen Fitness und auch zur körperlichen Ertüchtigung
(Kegelabende, Wanderungen usw.).
.

Wir sind in unserem Verein offen für alle:
Bei den Stammtischen, Ausflügen, Wanderungen,
Kegelabenden
und sonstigen sportlichen Veranstaltungen
sind stets auch Nichtmitglieder herzlich willkommen.
.
Eingeladen wird ferner zu den Veranstaltungen der Gesunden Gemeinde Kirchham,
zu Stammtischen für pflegende Angehörige
und zu den kostenlosen Sprechtagen des Seniorenbundes
in Gmunden.
.
.
.
Eines unserer Schwerpunkt-Programme heißt seit dem Jahr 2010  Humanität
.
Der Seniorenbund Kirchham hatte damals beschlossen, eine Sozialreferentin einzusetzen. Unser Mitglied, Pflegedirektorin i. P. Hermine Halbig, hat sich dankenswerter Weise bereit erklärt, diese Aufgabe zu übernehmen.

Unser Motto:  Zeit schenken!
.
Mit Hausbesuchen, Gesprächen, kleinen Spaziergängen etc.
sowie mit Einkaufsfahrten zur Entlastung pflegender Angehöriger
sollen hier Aktivitäten gesetzt werden, die besonders auch den Bedürfnissen der älteren bzw. pflegebedürftigen Menschen gerecht werden.

.
Es soll aber keinesfalls ein Einfluss auf die Eigenständigkeit der Bedürftigen
und ihrer Angehörigen ausgeübt werden - diese Betreuung wird nur im Einverständnis mit den Betroffenen durchgeführt.
.
Wir bitten, uns diesbezügliche Wünsche mitzuteilen, und versprechen,
diese auch vertraulich zu behandeln.
.
.
.
.
Unsere Offenheit ist unsere Stärke
.

Der Seniorenbund Kirchham lädt alle Kirchhamerinnen und Kirchhamer
zum Mitmachen ein - ganz gleich ob Mitglied oder nicht -
und Politik ist für uns auch kein Thema.
.
In unserer "fortgeschrittenen Jugend" von 40 Jahren aufwärts
haben wir alle die gleichen Probleme - und die versuchen wir gemeinsam zu lösen.
.
Mit dieser Zielsetzung sind wir einer der stärksten und aktivsten Vereine
in der Kirchhamer Dorfgemeinschaft.
.
.

.
.
Unser Führungsteam setzt sich zusammen aus:
.
Obmann                                   Bgm. a. D. Franz Bieregger
1. Obmann-Stv.                          Friedrich Dallinger
2. Obmann-Stv.                          Elisabeth Buchegger
Schriftführerin                            Maria Mitterlehner
Presse / Homepagereferent           Franz Spitzbart
Schriftführer-Stv.                        Eleonore Lauterbrunner
Finanzreferentin                          Veronika Bacher
Finanzreferent-Stv.                      Rudolf Seyr
Sportreferent                              Rudolf Seyr
Sportreferentin - Kegeln               Rosa Mayrhofer
Sportreferent/in - Wandern           Gertrude Trausner / Walter Spitzbart
Sportreferent - Asphaltstock.        Franz Bieregger
Sozialreferentin                           Hermine Halbig
Reisereferentin                            Eleonore Lauterbrunner
1. Beirat                                    Gertrude Beiskammer
2. Beirat                                    Hubert Prem
3. Beirat                                    Susanne Pektor

.
Sprengelbetreuer:

Bacher Veronika
Beck Elfriede
Bieregger Franz
Buchegger Roswitha
Dallinger Friedrich
Pudelko Ernestine
Lachberger Theresia
Lauterbrunner Lore
Maringer Josefa
Mayrhofer Rosa
Plank Franziska
Prem Hubert
Rescheneder Rudolf
Seiser Aloisia
.
.

.

.
.
Aus unserer Chronik
.
Der Seniorenbund Kirchham wurde 1960 unter Bürgermeister Karl Spitzbart gegründet.
Der erste Vereinsvorstand wurde am 11. 3. 1962 gewählt.
Erster Obmann war bis zum Jahr 1980 der Postbedienstete Franz Kothmayr.
Obmann-Stv. war am Anfang Karl Stinglmayr, Schriftführer August Bauböck, Kassier Ferdinand Jungwirth;
Beiräte waren Karl Göbesberger, Johann Heidecker, Franz Hutterer, Franz Kurz, Martin Viechtbaur.
.
Die Zahl der Mitglieder konnte von anfänglich 43 bis 1980 auf 143 ausgebaut werden.
.
1981 übernahm Maria Donleitner die Führung als Obfrau.
Frau Donleitner baute den Mitgliederstand bis 1996 auf 179 aus – das waren
zum damaligen Zeitpunkt über 80 % der Bevölkerung über 60 Jahre in Kirchham.
.
1996 wurde Bürgermeister a. D. Karl Hutterer zum Obmann gewählt.
Vorgängerin Maria Donleitner wurde zur „Ehrenobfrau“ ernannt
und auch von der Bundesleitung ausgezeichnet.
.
2006 wurde nach dem krankheitsbedingten Ausscheiden der sehr bewährten Vereinsführung
unter Altbürgermeister Karl Hutterer und OSR Anton Mair
ein neuer Vorstand mit Obmann Bürgermeister Franz Bieregger an die Spitze des Vereines gewählt.
Karl Hutterer wurde der Titel „Ehrenobmann“ verliehen.
.
Der Seniorenbund Kirchham wird seit dem Jahr 2006 als eigenständiger Verein geführt.
.
Im April 2010 wurde erstmals die Mitgliederzahl 200 überschritten.
Ein vorläufiger Höchststand von 260 Mitgliedern wurde im Mai 2018 erreicht.
Das bedeutet, dass in den 10 Jahren der Obmannschaft von Bgm. a. D. Franz Bieregger
die Zahl der Mitglieder beachtlich erhöht werden konnte.
.

.
,.
.

.

TinyPortal v1.0.5 beta 1© Bloc