HauptmenŁ

  ÷VP
     ÷VP Ortsgruppe
     Team neu
     Wirtschaftsbund
     JVP
     Bauernbund
     Seniorenbund
    
     BŁrgermeister
  
     Wir gratulieren
  
     Familienfreundl.Gem.
     Gesunde Gemeinde
     Kulturausschuss
     Literaturkreis
  
     Zeitung
  
   Volksschule
   Ortsbauernschaft
  
  Pfarre
     Klickpunkt
  
  
  links
       Gemeinde Kirchham
       BŁcherei
       FF Kirchham
       Musikverein
       Sportunion
       Judo
       Almtal Online
  
   Impressum
  
   Datenschutz
*

Jul 09 2014     10 Jahre Literaturkreis Kirchham
von Anton | 3076 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
Literaturkreis
„Lesen ist durch fremde Hand träumen“ (Fernando Pessoa)

Wenn Der heulende Müller seiner Geliebten Tochter nahelegt, doch keinen Puppenmord zu begehen, Zwei alte Frauen Im Schatten des Windes Fast ein bisschen Frühling verspüren, Der Drachenläufer nur Elf Minuten braucht um Die italienischen Schuhe für Das Fest zu besorgen – Die Schachspielerin und Die Perlentaucherin  auf Herrn Kukas Empfehlungen hin dem Abendland  Supergute Tage abtrotzen – Olympia am Tag der Weißen Chrysanthemen mit der Bienenhüterin Am Strand spazieren geht, während der Metzger nachsitzen muss  -  Die Bücherdiebin Hesmats Flucht vorbereitet – Der Erzähler der Nacht dem Engel des Vergessens  Die Einsamkeit der Primzahlen  begreiflich macht , sich aber in einem Labyrinth der Wörter verstrickt- Der Cellist von Sarajevo kein Konzert für die linke Hand spielen kann - auf dem Magdalenaberg Der letzte Kirtag eingeläutet wird, die Accabadora und Madame Hemingway Ein ganzes halbes Jahr  Die hellen Tage  -Sommer wie Winter  -  im Schloss aus Glas  verbringen und dort Das Geheimnis der Eulerschen Formel  zu lüften Fast genial wäre ………..

dann sind das noch lange nicht alle Bücher, die die Damen des  Literaturkreises Kirchham gelesen haben.

Seit 10 Jahren treffen sich die Vielleserinnen einmal im Monat im Gasthaus Pöll zur Buchbesprechung. Die Rezensentinnen sind dabei nicht zimperlich – so werden Bücher bzw. deren Autoren und Autorinnen  über den grünen Klee gelobt, während  andere Literaten  in Ungnade fallen. (Wären letztere anwesend, würden sie still und heimlich aus Traudi Pölls Wintergarten fliehen).

Noch immer steht der Literaturkreis unter der Ägide von Elisabeth Huemer, die unermüdlich Bücher liest und auswählt – herzlichen Dank dafür.

 Egal ob gebunden oder als e-book, Bücher sind Freunde und ein Leben ohne Literatur  wäre für die Donnerstagsfrauen unvorstellbar. Daher wird es auch ein 11.Jahr LIK geben und Sorgen um die weitere Zukunft braucht man sich keine machen.

Der Sekt ist kaltgestellt – das Jubiläum bietet Anlass für ein Gläschen! Auf die nächsten Jahre.

Alle besprochenen Bücher können auch in der Bücherei Kirchham entliehen werden.

Text: Helga Auzinger

TinyPortal v1.0.5 beta 1© Bloc