Hauptmenü

  ÖVP
     ÖVP Ortsgruppe
     Team neu
     Wirtschaftsbund
     JVP
     Bauernbund
     Seniorenbund
    
     Bürgermeister
  
     Wir gratulieren
  
     Familienfreundl.Gem.
     Gesunde Gemeinde
     Kulturausschuss
     Literaturkreis
  
     Zeitung
  
   Volksschule
   Ortsbauernschaft
  
  Pfarre
     Klickpunkt
  
  
  links
       Gemeinde Kirchham
       Bücherei
       FF Kirchham
       Musikverein
       Sportunion
       Judo
       Almtal Online
  
   Impressum
  
   Datenschutz
*

von Anton | 122 Aufrufe | Bewertung: (0 Bewertungen)
ÖVP

Kirchham forciert Breitbandausbau und Digitalisierung!

Nachdem im Vorjahr mit der Erschließung der bis dahin von zeitgemäßer Telekommunikation ausgeschlossenen Region  Hagenmühle ein Meilenstein gesetzt wurde,  liegt nun die Förderzusage für den Glasfaser-Ausbau des südlich gelegenen Ortsteil Eisengattern samt des angrenzenden Gewerbegebietes Guggenberg vor. Dank der guten Zusammenarbeit mit der Energie AG können dort bereits im kommenden Frühjahr knapp 100 private Liegenschaften und 10 Gewerbebetriebe an den internationalen Daten-Highway angeschlossen werden, vorausgesetzt 35 Prozent der betroffenen Haushalte schließen einen Vertrag ab. "Die Bewohner der Hagenmühle haben vor zwei Jahre die Chance wahrgenommen, ich bin sicher, dass wir auch in Eisengattern die notwendige Quote zusammenbringen und damit einen wichtigen Schritt in die digitale Zukunft setzen", so Bürgermeister Hans Kronberger, der die betroffene Bevölkerung am Donnerstag, 8. November zu einem Info-Abend in die Mostschänke Eder (Moar z'Krottendorf, 19:00 Uhr)ein lädt.

Endlich Mobilfunk für Hagenmühle

In der Ortschaft Hagenmühle gibt es seit 2017 zwar das schnelle Internet, aber noch immer keinen Handy-Empfang.  Jetzt hat Bürgermeister Hans Kronberger aber im Zuge der Errichtung des neuen Behördenfunks  ("Blaulichtfunk" ) einen Verhandlungserfolg landen können. Am Feichtenberg (650 m ü.A.) ist für diese neue Kommunikationseinrichtung  der österreichischen Einsatzorganisationen nämlich ein Sendemast erforderlich. Dieser wird nach Intervention des Bürgermeisters in einer verstärkten Ausführung aufgestellt, sodass auf diesem auch die Sendeanlage eines Mobilfunkbetreibers angebracht werden kann. Durch die Mitbenutzung des Sendemastes erspart sich der Betreiber nicht unwesentliche Mehrkosten.  Mit dieser Maßnahme soll  mobiles Telefonieren endlich auch in der  Region Hagenmühle möglich werden. "Es ist dies die einzige Chance, da sich aufgrund der Infrastrukturkosten kein Betreiber in der Lage sieht, die Region mit ca. 300 Menschen mit Mobiltelefonie zu versorgen", so Bürgermeister Kronberger.

Digitales Schulgebäude

Aber auch im Ortszentrum der wachsenden Laudachtalgemeinde (2.170 Hauptwohnsitzer) wird die Digialisierung im öffentlichen Bereich stark forciert. So wurde das komplette Schulgebäude samt Mehrzweckhalle und Kindergarten "Breitband-fit" gemacht. Eine Verkabelung aller  Räume (Klassenzimmer, Turnhalle, Aula, Gruppenräume) sowie die Installation von WLAN ermöglichen nun den Einsatz zeitgemäßer Medien im gesamten Gebäude. So kommen in der Volksschule ab Jänner die neueste Smartboards in den Klassenzimmer der Volksschule zum Einsatz.  "Darüber hinaus  ist diese Maßnahme auch für unsere erfolgreichen Judokämpfer von Bedeutung, mussten sie bisher  sogar Strafen an den Judoverband bezahlen, da die Datenübertragung  aus der Sporthalle nicht zeitgerecht erfolgen konnte. Jetzt haben sie sogar die Möglichkeit, Kämpfe mittels Livestream direkt zu  übertragen", freut sich der Bürgermeister über den Digitalisierungsschub.

Foto (Gemeinde): Freuen sich über den  Glasfaserausbau in Eisengattern: v.l.n.r.: GV Klaus Bammer, Bürgermeister Hans Kronberger und Energie-AG Projektleiter Bernhard Moser.

TinyPortal v1.0.5 beta 1© Bloc