3000 Euro - Scheck für vorbildliche Umweltaktivitäten


Erstmals vergebener "Österr. Klimaschutzpreis Junior"

geht an Volksschule Kirchham!


Mit einem sensationellen Voting-Ergebnis von 47 % holten sich die „Wetter-Checker – Klima-Retter“ der Volksschule Kirchham den erstmals vergebenen „Österreichischen Klimaschutzpreis Junior“, der vom ORF-Magazin „Konkret“  und dem Lebensministerium vergeben wird. Die VS Kirchham hat sich im Rahmen des  Energiekonzeptes der Gemeinde Kirchham mit zahlreichen Aktivitäten wie „Pedibus“ (zu Fuß in die Schule gehen), Papierschöpfen, Raumklima, Gesunde Jause, Klimafreundliches Essen, etc. beteiligt und sich damit um den Klimaschutzpreis beworben. Gegen 37 Mitbewerber setzten sich die Kirchhamer sowohl bei der Fachjury als auch beim Telefonvoting klar durch. Mit einem tollen Fest in der Kirchhamer Mehrzweckhalle wurden die 80 SchülerInnen und das engagierte Lehrerinnen-Team unter der Leitung von Dir. Karin Schwarzlmüller in Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen und Eltern ausgezeichnet und belohnt.

Tolles Fest, Urkunde und großzügige Geldspende

Die charmante ORF-Moderatorin Claudia Reiterer stellte nochmals die Idee des Preises sowie die vier Finalisten vor, interviewte die Kids zu ihren vielfältigen Umweltprojekten ehe Dr. Martina Schwarz vom Lebensministerium den Klimaschutzpreis Junior in Form einer Urkunde an VS-Direktorin Karin Schwarzlmüller überreichte. Danach sorgten Kinder-TV-Star („Okidoki“) Robert Steiner und sein „Rolf Rüdiger“ für ausgelassene Stimmung bei Kindern. Für eine ganz große Überraschung sorgten dann die beiden Hofer-Manager Günther Seisting und Michael Gscheidlinger, die als Hauptsponsoren des österreichischen Klimaschutzpreises einen 3.000 Euro-Scheck zur freien Verfügung an Frau Direktorin Schwarzlmüller übergaben.

Schulaktivitäten entfachen „Umwelt-Flächenbrand“

Bürgermeister Hans Kronberger zeigte sich von „seiner“ Schule begeistert: „Wir sind echt stolz auf unsere Schulgemeinschaft und freuen uns riesig über diese Auszeichnung – als Anerkennung für tolle Ideen und konkrete Maßnahmen“.  Die vorbildlichen Aktivitäten der Schule sorgen in der Laudachtalgemeinde  für einen „Flächenbrand“ in punkto Umwelt- und Energiebewusstsein, so das Ortsoberhaupt und verweist auf die sensationelle Resonanz der Bürgerbeteiligungsmodelle bei der Anschaffung von Photovoltaik-Anlagen für Kindergarten und Volksschule.

Die gesamte Festveranstaltung wurde als Fernsehbeitrag für verschiedene ORF-Sendungen („OÖ-Heute“ – Sonntag, 1. Juli, 19 Uhr und „Konkret“ – Montag, 2. Juli, 18:30 Uhr) aufgenommen und ist auch im Internet abrufbar.

 

Foto (Gemeinde Kirchham/Fischer):  Kirchhams erfolgreiche „WetterChecker-UmweltRetter“ nach der Verleihung des „Österr. Klimaschutzpreises Junior“ mit Ehrengästen, Sponsoren, der Ortsprominenz und dem Lehrerinnenteam auf der Festbühne im Kirchhamer Mehrzwecksaal.

v.l.n.r.: Bgm. Hans Kronberger, Vizebgm. Anton Pühringer, ORF-Moderatorin Claudia Reiterer, ORF-OÖ-Chef vom Dienst Günter Hartl, VS-Direktorin Karin Schwarzlmüller und Umweltausschuss-Obmann Stefan Söllner.

weiter Fotos finden sie auf www.vorchdorfonline.at
 


Powered by SMF 1.1.7 | SMF © 2006, Simple Machines LLC

Gehe zurück zum Artikel